Go to Top

Dread Disease Versicherung

Finanzieller Schutz bei einer schweren Krankheit

Über 400.000 Menschen erkranken allein in Deutschland jährlich an Krebs. Die Leistungen vom Staat sind meist nicht ausreichend und decken wenn überhaupt nur das absolute Minimum ab.

Welche Auswirkungen hätte eine schwere Krankheit auf Ihr Leben und das Ihrer Familie?

Wer stellt die Absicherung der Angehörigen, die Rückzahlung eines Kredites oder die Übernahme zusätzlicher Kosten für besondere Behandlungen sicher? Damit Sie im Ernstfall die beste Versorgung bekommen, gibt es die Dread Disease Versicherung.

Eigenschaften der Dread Disease Versicherung

Die Dread Disease Versicherung, bietet Ihnen finanzielle Unterstützung im Falle einer schweren Krankheit. Wird nun eine schwere Krankheit vom Arzt festgestellt wird die vereinbarte Versicherungssumme z.B. 100.000,- Euro direkt nach Diagnosestellung komplett ausbezahlt.

Vorteile einer Dread Disease Versicherung

  • Sie entscheiden wie Sie das Kapital einsetzen
    • Abdecken der anfallenden Kosten für modernste Behandlungen und Therapien
    • Aufenthalt in Spezialkliniken
    • Erforderliche Veränderungen an Wohnung und Auto
    • Abdecken der monatlich anfallenden festen Kosten (z.B. Miete)
    • Ablösen von Finanzierungen
  • Versicherungssumme individuell Ihren Bedürfnisse anpassen 
  • Direkte Auszahlung der Versicherungssumme nach Diagnosestellung

Welche Krankheiten sind über Dread Disease versicherbar?

Je nach Anbieter können unterschiedliche Risiken abgesichert werden. Hierzu zählen nicht nur Krankheiten wie Krebs, Multiple Sklerose, Blindheit sondern auch Vorkommnisse wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Folgen eines Unfalls. Die Anzahl der zu versichernden Risiken schwankt je nach Gesellschaft und Tarif zwischen 5 und 46.

Auszug der versicherbaren Krankheiten
  • Blindheit
  • Taubheit
  • Verlust der Sprache
  • Schlaganfall
  • Bypass-Operation
  • Parkinson´sche Krankheit
  • Erkrankung der Herzklappen
  • Organtransplantation
  • Morbus Alzheimer
  • Krebs
  • Herzinfarkt
  • Verlust von Gliedmaßen
  • Lähmung
  • Schwere Verbrennungen
  • Multiple Sklerose
  • Kinderlähmung
  • HIV-Infektion
  • Creuzfeldt-Jacob-Krankheit

 

Vergleich Dread Disease gegenüber einer Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Bei einer Dread Disease Versicherung wird die vereinbarte Versicherungssumme wird komplett ausbezahlt, sobald eine versicherte Krankheit diagnostiziert wurde. Dieses Kapital steht Ihnen frei zur Verfügung und muss nicht zurückgeführt werden. (auch wenn Sie nach einem halben Jahr wieder voll arbeitsfähig sind)
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt die monatliche Rente erst wenn Ihre Arbeitskraft um mind. 50% (bei den meisten Tarifen) gemindert ist, und dann auch nur solange wie Sie diese 50% erreichen.

Herkunft Dread Disease

  • Die Dread Disease Versicherung stammt aus dem angloamerikanischen Raum und bedeutet soviel wie “Vorsorge gegen schwere Krankheiten”. In Deutschland wird diese Versicherungsform seit Anfang der 90er angeboten.
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+