Go to Top

Gesundheitsfragen / Gesundheitsprüfung Hanse Merkur PB + PA

folgende Gesundheitsfragen müssen bei der Hanse Merkur Pflege Bahr Ergänzungsversicherung PB + PA beantwortet werden.

1. Fragen zur Person:
Größe / Gewicht
2. Bestehen und / oder bestanden in den letzten 3 Jahren Beschwerden, Krankheiten, Anomalien (auch Implantate [z. B. Brustimplantate]) und / oder Unfallfolgen (ggf. Kostenträger nennen), die nicht ärztlich und / oder von Angehörigen anderer Heilberufe (z. B. Zahnarzt, Heilpraktiker) behandelt wurden?
3. Wurden in den letzten 3 Jahren Behandlungen / Untersuchungen von Ärzten und / oder Angehörigen anderer Heilberufe (z. B. Zahnarzt, Heilpraktiker) durchgeführt und / oder sonstige Gesundheitsstörungen / Anomalien festgestellt? (Auch solche, die der Feststellung einer frischen oder abgelaufenen Virusinfektion [z. B. Hepatitis, HIV] dienen und / oder die zu einem anderen krankhaften Befund [z. B. Rheuma, Allergien, Asthma] führten)?
4. Sind Behandlungen / Untersuchungen durch Ärzte und / oder von Angehörigen anderer Heilberufe (z. B. Zahnarzt, Heilpraktiker) für die Zukunft angeraten?
5. Erfolgt derzeit oder erfolgte in der Vergangenheit ein regelmäßiger Konsum von Drogen, Medikamenten und / oder Alkohol?
6. Wurden in den letzten 5 Jahren Behandlungen in Krankenhäusern, Kureinrichtungen und / oder von Psychotherapeuten / Psychologen durchgeführt?
7. Sind Behandlungen in Krankenhäusern, Kureinrichtungen und / oder von Psychotherapeuten / Psychologen für die Zukunft angeraten?
8. Bestehen und / oder bestanden behördlich anerkannte gesundheitliche Schäden (z. B. Wehr- oder Kriegsdienstbeschädigungen, Schäden aufgrund von [Arbeits-] Unfällen / Berufskrankheiten, sonstige Schäden)? Falls ja, bitte Versorgungs- und ggf. Rentenbescheid beifügen.

 

Für den Erhalt der staatlichen Förderung müssen lediglich folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Eine gesetzliche- oder private Pflegepflichtversicherung muss bestehen.
  • Kein Bezug von Leistungen aus der gesetzlichen oder privaten Pflegepflichtversicherung vor oder zum Zeitpunkt des Abschlusses.
  • Es besteht kein anderweitiger Pflege Bahr Vertrag.
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+