folgende Gesundheitsfragen müssen bei der AXA Pflege Bahr Ergänzungsversicherung GEPV + Flex-U beantwortet werden.

 

1. Fragen zur Person: Größe / Gewicht
2. Besteht eine anerkannte Behinderung / Schwerbehinderung oder beziehen Sie Leistungen aufgrund einer Berufsunfähigkeit, einer Erwerbsunfähigkeit, einer Invalidität oder einer Pflegebedürftigkeit oder wurden solche jemals beantragt? Bitte geben Sie die jeweils ursächliche/n Diagnose/n an.
3. Besteht oder bestand bei Ihnen in den letzten 5 Jahren eine der folgenden Erkrankungen?
(ALS (amyotrophe Lateralsklerose), Alkoholabhängigkeit, Alzheimer, Ataxie, Bluter (Hämophilie), Chorea Huntington, Demenz, Hepatitis C, Herzinfarkt, HIV-Infektion, Hirnatrophie, Hirnblutung, Krebs, Multiple Sklerose (MS), Muskeldystrophie, Myasthenia gravis, Nierendialyse, Organtransplantation, Parkinson, Rheume, Schizophrenie, Schlaganfall, Wachkoma)

Für die Pflegebahr Versicherung GEPV fallen keine Gesundheitsfragen an. Für den Erhalt der staatlichen Förderung müssen lediglich folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Eine gesetzliche- oder private Pflegepflichtversicherung muss bestehen.
  • Kein Bezug von Leistungen aus der gesetzlichen oder privaten Pflegepflichtversicherung vor oder zum Zeitpunkt des Abschlusses.
  • Es besteht kein anderweitiger Pflege Bahr Vertrag.