Kfz-Versicherung

/Kfz-Versicherung
Kfz-Versicherung 2018-05-17T13:23:41+00:00

Während die Kfz-Haftpflichtversicherung ihrem Namen alle Ehre macht und eine wirkliche Pflichtversicherung darstellt, stellen die Teil- oder Vollkasko freiwillige Absicherungen dar. Es lassen sich aber weitere Komponenten im Rahmen der Kfz-Versicherung vereinbaren, die bedarfsgerecht kombiniert werden können. Ist das Fahrzeug finanziert, hat schon die Bank oder Leasinggeber ein Interesse an einer Kasko-Versicherung, um das Risiko eines Kreditausfalls zu minimieren.

Die Bestandteile der Kfz-Versicherung

Sie benötigen den Nachweis einer gültigen Kfz-Haftpflichtversicherung, um überhaupt ein Auto für den Straßenverkehr zulassen zu können: Die Haftpflicht reguliert Schäden, die im Zusammenhang mit Ihrem Fahrzeug Dritten fahrlässig oder grob fahrlässig zugefügt werden. In erster Linie handelt es sich dabei natürlich um Unfälle, die mit dem versicherten Fahrzeug verursacht werden. Dabei kann es sich um Personen- und Sachschäden, aber in der Folge auch um Vermögensschäden handeln. Der Geschädigte muss in jedem Fall in eine Situation versetzt werden, die der vor dem Schadenereignis entspricht: Beschädigte Sachen werden zum Zeitwert ersetzt, Behandlungs- und Therapiekosten ebenso übernommen wie Verdienstausfälle oder Entschädigungen wegen bleibender Gesundheitsschäden.

Abhängig vom Alter des Fahrzeuges und den Versicherungsbedingungen wird die Entschädigung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zum Neuwert, darüber hinaus zum Zeitwert berechnet. Hier kann es zu erheblichen Lücken kommen, wenn das Fahrzeug finanziert ist.

Wir als Versicherungsmakler können Ihnen hierfür eine optimale Lösung anbieten.

Die Tarifmerkmale der Kfz-Versicherung

Die Berechnung der Beiträge für eine Kfz-Versicherung ist von zahlreichen Komponenten abhängig: Zum einen spielt das Fahrzeug selbst eine wichtige Rolle, es wird in verschiedene Typklassen für die Haftpflicht, die Teil- und die Vollkasko eingestuft. Darüber hinaus beeinflusst der Ort der Zulassung die Versicherungsprämien, da die jeweilige Regionalklasse zu beachten ist.

Deutlich komplexer stellen sich die subjektiven Risikomerkmale dar: Sowohl Ihr Alter als auch Ihr Beruf beeinflussen die Beiträge, aber auch die Jahreskilometerleistung, der nächtliche Abstellplatz oder die Anzahl und Art der Fahrer des Fahrzeuges – der Katalog variiert in Abhängigkeit vom Anbieter.

Darüber hinaus wirkt sich die Erfahrung des Versicherungsnehmers aus, unfallfreies Fahren wird in einem speziellen Rabattsystem belohnt: Mit jedem Jahr erwerben Sie sich günstigere Prozente, die getrennt für Haftpflicht und Vollkasko geführt werden. Nur die Teilkaskoversicherung wird immer zu 100 Prozent erhoben, dementsprechend wirkt sich auch ein Schaden nicht negativ aus.

Entscheiden Sie sich für eine Selbstbeteiligung, um die Prämienbelastung zu reduzieren, sind einige Details zu beachten: Für den Versicherungsschutz der Vollkasko lässt sich nämlich unabhängig von der Teilkasko ein Selbstbehalt vereinbaren, sodass Sie beim Unfallschaden deutlich mehr selbst übernehmen können als bei einen Glasbruch. Ihr Versicherungsmakler wird Ihnen die Hintergründe erläutern und eine optimale Variante ermitteln.

Große Vielfalt am Markt – Ihr Versicherungsmakler selektiert

Auch wenn es zwischenzeitlich einige Online-Vergleichsrechner gibt, sollten Sie die Entscheidung für eine Kfz-Versicherung nicht nur vom Preis abhängig machen. Die Deckungskonzepte sind ebenso unterschiedlich wie das Verhalten im Schadensfall – hier kann Ihnen hier Versicherungsmakler kompetent zur Seite stehen. Schon die Ermittlung Ihres konkreten Versicherungsbedarfs ist eminent wichtig, um eine geeignete Auswahl zu treffen.

Ihr Versicherungsmakler sondiert den Markt entsprechend der gemeinsam ermittelten Vorgaben und wägt alle Komponenten sorgfältig gegeneinander ab. Beispielsweise sind die Deckungssummen in der Kfz-Haftpflicht sehr unterschiedlich gestaltet, in der Vollkaskoversicherung werden grob fahrlässig verursachte Schäden nicht von allen Versicherern reguliert – hier eröffnet sich ein enormer Beratungsbedarf. Vertrauen Sie den profunden Erfahrungen Ihres Versicherungsmaklers, die sich nicht nur auf die optimale Auswahl, sondern vor allem auf die Begleitung im Schadensfall beziehen.